Training

Das Zirkeltraining beinhaltet das muskuläre Körpertraining mittels Maschinen, welche abwechslungsweise eingesetzt werden. Die Zirkelaufstellung der Geräte sorgt für einen ausgewogenen Wechsel zwischen notwendigen Belastungsphasen (Kraft) und Entlastungsphasen (Ausdauer). Die Geräte und Übungen sind so angeordnet, dass Oberkörper und Unterkörper immer abwechselnd beansprucht werden. Die Kombination der Geräte, die alle Hauptmuskelgruppen nach Ihren Kraftverhältnissen ausgeglichen beanspruchen, sorgt für ein ausgeglichenes Training des gesamten Körpers. Eines der Erfolgsgeheimnisse sind die hydraulischen Trainingsgeräte: Bei diesen Geräten passt sich der Widerstand automatisch an die Bewegungsgeschwindigkeit an. So kann der Kraftaufwand individuell bestimmt werden – das ist effektiv und besonders gelenkschonend.

Wir trainieren im aeroben Bereich, also in dem Bereich, in dem Fette und Kohlenhydrate unter Sauerstoff verbrannt werden. Das ist der relevante Belastungsbereich für Prävention und Freizeitsport.

Das Workout im frauenfit kräftigt alle Muskeln, formt die Figur, stärkt das Herz-Kreislauf- und das Immunsystem.

Schon mal was von Functional Training gehört? Natürliche Kräftigungs- und Stabilisationsübungen mit einfachen Hilfsmitteln machen die Muskeln stark und die Faszien geschmeidig. So kommen Sie noch abwechslungsreicher in FORM.

Selbstverständlich stehen auch verschiedene Ausdauergeräte zur freien Verfügung.

 

 


Ablauf

    Lichtampel grün: ½ Minute am Kraftgerät

    Lichtampel rot: kurze Wechselpause

    Lichtampel grün: ½ Minute lockeres bis schnelles Gehen/Hüpfen an Ort auf dem speziell stosshemmenden Laufboard.

Durchgänge: 2-3
Dauer 30 Minuten